Kirchseeon-intern.de - Wissens- und Sehenswertes über Kirchseeon


März 2019
S-Bahn bei der Einfahrt in den Bahnhof Kirchseeon

Versprochen – gebrochen

"Selbstverständlich spricht der Umstand, dass gelegentlich Fernzüge auf den S-Bahn-Gleisen fahren werden, gerade nicht gegen eine Trennung von S- und Fernbahnbetrieb. Denn die Überleitung von Fernzügen über die S-Bahn bei größeren Betriebsunregelmäßigkeiten geschieht nur als Umleitung. Der Planfeststellungsbeschluss enthält hier zu die erforderlichen Aussagen."

Diese klare Zusage, dass auf den besonderen S-Bahn-Gleisen zwischen Zorneding und Grafing Bhf. nur bei Störungen, aber keinesfalls planmäßig andere Züge als nur S-Bahnen verkehren werden, machten die Rechtsanwälte der beklagten Bundesrepublik Deutschland am 31. August 1994 im Klageverfahren zum Bau besonderer S-Bahn-Gleise zwischen Zorneding und Grafing Bahnhof gegenüber dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof. Sie wollten so den Vorwurf der Kirchseeoner Kläger entkräften, dass beabsichtigt sei, die S-Bahn-Gleise regelmäßig auch für den Fernverkehr zu nutzen und dass daher auch an den S-Bahn-Gleisen Lärmschutzmaßnahmen erforderlich wären.

Im angefochtenen Planfeststellungsbeschluss vom Dezember 1993 begründete die damalige Deutsche Bundesbahn die Notwendigkeit des Bau eigener S-Bahn-Gleise zwischen Zorneding und Grafing Bahnhof mit dem Mischverkehr von S-Bahn und Fernverkehr, was zu einer nicht befriedigenden Betriebsqualität der S-Bahn und häufigen Verspätungen führe. Eine Verbesserung des S-Bahn-Angebotes wäre bei Mischverkehr wegen der dichten Streckenbelegung nicht möglich. Um weiteren Attraktivitätsverlusten entgegen zu wirken, solle durch den Bau besonderer S-Bahn-Gleise zwischen Zorneding und Grafing Bahnhof für den restlichen Bereich der S4/6 Ost eine Entflechtung vom Fernverkehr erreicht werden.

Heute, 25 Jahre später, wollen Bundesverkehrsminister Scheuer und die DB AG von der damaligen Zusage und den rechtsverbindlichen Festlegungen des Planfeststellungsbeschlusses nichts mehr wissen. Denn beide beabsichtigen, zusätzlich zu den heute rund 140 S-Bahnen täglich künftig planmäßig auch Fernzüge über die zwei S-Bahn-Gleise fahren zu lassen.

Im bisherigen Konzept zum Neu- und Ausbau des Brenner-Nordzulaufs (ABS 36) ist nämlich der Bau zweier neuer Gleise nur von Grafing Bahnhof über Rosenheim nach Kiefersfelden vorgesehen - zusätzlich zu den zwei Bestandsgleisen. Im Abschnitt Trudering - Grafing Bahnhof soll auf den Bau zusätzlicher Gleise verzichtet werden, die Fernzüge sollen hier sowohl auf den beiden Bestandsgleisen wie auch im Mischverkehr mit den S-Bahnen auf den besonderen S-Bahn-Gleisen verkehren.

Die Wiedereinführung eines Mischverkehrs auf den S-Bahn-Gleisen würde die Betriebsqualität der S-Bahn sicherlich nicht verbessern. Eher werden wohl die Verspätungen zunehmen und die erzielten Attraktivitätssteigerungen zunichte gemacht werden. Angebotsverbesserungen dürften dann kaum noch realisierbar sein. Der Haarer Gemeinderat hat sich daher Ende Januar den Resolutionen der Anrainerkommunen Vaterstetten, Zorneding, Kirchseeon und Grafing zum Ausbau des Brennerzulaufs angeschlossen und sich strikt gegen eine Führung von Güterzügen über die S-Bahngleise ausgesprochen.

Nachdem von den Bürgerinitiativen im Landkreis Rosenheim die Erforderlichkeit von Neubaugleisen bestritten wird, wurde vom Bundesverkehrsministerium (BMVI) eine Studie zu den Verkehrsentwicklungsszenarien 2050 mit Schwerpunkt auf die Entwicklung des Eisenbahngüterverkehrs im Brennerkorridorin Auftrag gegeben. Ende Januar stellte Bundesverkehrsminister Scheuer die Prognosen der Öffentlichkeit vor. Darin kommt der Gutachter Trimode GmbH zu dem Ergebnis, dass bei weiterer Verlagerung der Güterverkehre von der Straße auf die Schiene das Verkehrsaufkommen im Abschnitt Rosenheim - Kufstein auf über 500 Züge pro Tag steigen würde, davon mehr als 400 Güterzüge. Im Abschnitt Trudering - Grafing kämen zu diesen Zahlen noch die S-Bahnen, die Nah- und Fernverkehrszüge nach Salzburg sowie die Nahverkehrszüge nach Rosenheim hinzu – insgesamt weitere rund 200-250 Züge.

Das BMVI gibt die Kapazität einer zweigleisigen Strecke mit rund 260 Zügen an, die sich mit ETCS auf rund 320 Züge steigern ließe. Wenn aber die Zahlen des Gutachters auch nur annähernd zutreffen, dann ist der Abschnitt Trudering - Grafing Bahnhof schon lange vor dem Jahr 2050 nicht mehr in der Lage, diesen immensen Zugverkehr auf nur zwei Fernbahngleisen und im Mischbetrieb auf den beiden S-Bahn-Gleisen zu bewältigen.

So hat Bundesverkehrsminister Scheuer mit dieser Studie unbeabsichtigt den Nachweis geliefert, dass sein Konzept des Ausbaus des Brenner-Nordzulaufs ungeeignet ist, die verkehrlichen Herausforderungen des Jahres 2050 zu lösen, geschweige denn für die weitere Zukunft. Denn der "Flaschenhals" des Brennerzulaufs liegt im Abschnitt Trudering - Grafing Bahnhof, wo die beengten innerörtlichen Verhältnisse keine zusätzlichen Gleise zulassen, großräumige Alternativen scheinen unausweichlich.



Dieser Artikel erschien in der Zeitschrift "Der Oberbayer", Heft März 2019. Artikel mit lokalem Bezug aus dieser Zeitschrift werden mit ein paar Wochen Verzögerung an dieser Stelle abgedruckt. Den Beitrag in der aktuellen Ausgabe finden Sie auf der Seite http://www.kirchseeon-intern.de/der-oberbayer.htm

Diese Webseiten werden fortlaufend erweitert und ergänzt.

Neu hinzugefügte Dokumente und Informationen:
31.03.2018: Broschüre Eisenbahn-Schwellenwerk Kirchseeon 1950
Sept. 2017: Mit frdl. Genehmigung der KSK München Starnberg Ebersberg werden zwei Bände der Reihe Der Landkreis Ebersberg - Geschichte und Gegenwart zur Geschichte des Landkreises in den Jahren nach 1945 als pdf veröffentlicht
Feb. 2017: Auszüge aus den Verwaltungsberichten der AOK und der LVA, betreffend das Sanatorium Kirchseeon jetzt vollständig online
29. Juni 2016: Haushaltsplan 2016 mit Kommentaren
18. Januar 2016: Daten von Verkehrs- und Geschwindigkeitsmessungen auf der B304
3. Januar 2016: AOK/LVA-Verwaltungsberichte zum Lungensanatorium Kirchseeon 1904-1937
2. Januar 2016: Aufträge der Gemeinde von 2008 bis 2015 an (ehem.) Gemeinderäte und deren Firmen: Chr. Rothbauer, Frank Költerhoff, S. Seidinger, Klaus Viellechner
27. Dezember 2015: Brennerzulauf: Überarbeitung und Aktualisierung der Chronologie
19. Dezember 2015: Weitere Zugzahlen und Verkehrsprognosen 2025
06. Dezember 2015: Haushaltssatzung und Haushaltsplan 2015
07. Juli 2015: Sammlung historischer Ansichtskarten von Kirchseeon und den Ortsteilen stark erweitert
06. Juni 2015: Historische Luftbilder der RAF und der USAF aus 1945 und 1953
10.04.2015: Aktuelle Fortschreibung der Kriminalitätshäufigkeiten 2001-2014
März 2015: Statistiken aktualisiert und erweitert
Feb. 2015: Historische Postkarten
Jan. 2015: Tagesordnungen und Beschlüsse des Gemeinderats, fortgeschrieben
Jan. 2015: Berichte aus der Zeitschrift "kirchseeon erleben"
Jan. 2015: Weitere Beiträge zur NS-Zeit in Kirchseeon
26. April 2014: Ortsadressbücher von 1904 bis 1937
06. März 2014: Berichte von Dr. Georg Hacker, Leiter der Heilstätte, über das Kriegsende
28. Februar 2014: Neugestaltung der Rubrik Ortsgeschichte; Kriegs- und Einmarschbericht von Pfr. Antholzner/Kirchseeon und Pfr. Kainzmaier/Zorneding vom Juli 1945
18. Dezember 2013: Berichte und Stellungnahme zum Fachgespräch von MdB Schurer am 05.12.2013 in Grafing betreffend den Bahnausbau München-Rosenheim
03. Dezember 2013: Erste politische Profile der Gemeinderäte jetzt online
09. September 2013: Zugang zu Umweltinformationen beim Bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger
28. August 2013: Abfallwirtschaftsatzung mit Änderungen
12. August 2013: Straßen-Ausbaubeitragssatzung mit Änderungen
27. Mai 2013: Fortschreibung der Erfahrungsberichte mit Anträgen nach UIG und BayUIG auf Zugang zu Information: Gemeinde Steinhöring und Bundesverkehrsministerium
April 2013: Studie der Aktionsgemeinschaft Brennerbahn: Der wirtschaftliche Nutzen des BBT in der Bau- und Betriebsphase
08. Februar 2013: Urteil des EGMR vom 10.1.2013, Nr. 36769/08, erleichtert die Veröffentlichung von Dokumenten ohne die Zustimmung des Urhebers
31. Januar 2013: Vergabekriterien für das Einheimischenbauland Bucher Straße, Stand: 01.02.2013
14. Dezember 2012: Entwässerungssatzung des gKU VE München-Ost ab 1.1.2013
06. Dezember 2012: Auskünfte der Gemeinderatsfraktionen zu erhaltenen Parteispenden
17. November 2012: Bahnlärmprognosen 2015 für Trudering, Haar, Gronsdorf und Zorneding
16. November 2012: Mailingliste mit Nachrichten aus und über Kirchseeon.
26. Juli 2012: Ramsauer kündigt Beginn der Bürgerbeteiligung zum Ausbau des Brennerzulaufs noch für dieses Jahr an
19. Juli 2012: Bahnlärmprognosen 2015 für Ostermünchen und Großkarolinenfeld
17. Juli 2012: Wassergebührenkalkulationen 2009 und 2011 des Wasserwerks Kirchseeon
12. Juli 2012: Haushaltssatzung und Haushaltsplan der Gemeinde Kirchseeon für 2012, mit Stellenplan
10. Juli 2012: Vertragstext der Ressortvereinbarung DE/AT Ramsauer/Bures zum Ausbau der nördlichen Zulaufstrecke zum Brenner-Basistunnel
25. Mai 2012: Gebietskulisse Wind für den Landkreis Ebersberg und die Gemeinde Kirchseeon
17. Februar 2012: Urteile zu UIG und IFG
23. Januar 2012: Windenergie im Landkreis: weitere Links; Windenenergiegutachten und Windmessungen
22. Januar 2012: Künstler und Publizisten mit Bezug zu Kirchseeon, Ergänzung: Alexander Liegl und Dagmar Leupold
10. Januar 2012: Verkehrsministerin Bures/Österreich sagt geplante Vertragsunterzeichnung mit Bundesverkehrsminister Ramsauer am 13. Januar 2012 wegen der Finanzierungsproblemen ab
09. Januar 2012: Gemeinderat befürwortet die Errichtung eines Solarparks auf dem ehem. Schwellenwerksgelände
12. Dezember 2011: Bayerische Staatsforsten (BaySF) lehnen Antrag auf BayUIG-Akteneinsicht in den Standortsicherungsvertrag mit Green City Energy zur Errichtung von Windkraftanlagen im Ebersberger Forst ab
24. November 2011: Stellungnahme des Landratsamts Ebersberg zum Antrag auf Auflösung des Wasserbeschaffungsverbandes Eglharting
22. November 2011: Öffentlichkeitsbeteiligung zum Entwurf des Lärmaktionsplans Schiene von der Regierung von Oberbayern eingeleitet
04. November 2011: Neue Pressemeldungen: Österr. Verfassungerichtshof fordert Entscheidung des Österr. Verwaltungsgerichtshofs zum Brenner-Basis-Tunnel
29. Oktober 2011: Aktualisierung der Seite über Windenergie im Landkreis Ebersberg
15. Oktober 2011: Planung des Ausbaus und Neubaus einer Eisenbahnlinie durch den Landkreis zum geplanten Brenner-Basis-Tunnel - Chronik der Ereignisse im Licht der Presseberichterstattung
08. Oktober 2011: Hydrogeochemische Hintergrundwerte des Kirchseeoner Grundwassers
25. September 2011: Resolution des Gemeinderats der Marktgemeinde Kirchseeon zum Schutz des Ebersberger Forstes vom 12. Januar 1965
24. September 2011: Begründung des Antrags an das Landratsamt Ebersberg zur Auflösung und Abwicklung des Wasserbeschaffungsverbandes Eglharting vom Oktober 2010
21. September 2011: Zugzahlen in Kirchseeon 2010; aktueller nächtlicher Baustellenlärm der DB Netz AG in Kirchseeon; Photos vom Schienenschleifen der S-Bahn-Gleise in Kirchseeon im Juni 2011
19. September 2011: Ergebnisse der Altlastenuntersuchungen auf der Wurfscheibenschießanlage des Landesjagdverbandes am Forsthaus Diana, Ebersberger Forst
10. September 2011: Karte des Anzing-Ebersberger Forstes und Anliegergemeinden von 1867, mit Nachträgen bis ca. 1890; Topographische Karte 1:100.000 Ebersberger Forst mit Anliegergemeinden, bis Wasserburg
03. September 2011: Fluglärm in Kirchseeon: Informationen zu Flugzeugbewegungen und Fluglärmmessungen
20. August 2011: Weitere Untersuchungen der Altlasten der ehem. Kirchseeoner Deponie im Ebersberger Forst in Auftrag gegeben
19. Juli 2011: Wasser- und Bodenverband Kirchseeoner Moos: Satzung und Plan
17. Juli 2011: Zwei historische Karten von Kirchseeon Dorf und Kirchseeon Moos (ca. 1933 / ca. 1953)
16. Juli 2011: Kriminalitätsstatistik aus ausgewählten Gemeinden des Landkreises Ebersberg für die Jahre von 2001-2010 vervollständigt
26. Juni 2011: Links auf Studien des SEC-Projekts zur Energiewende im Landkreis Ebersberg
22. Juni 2011: Ergänzung der Einwohnerstatistiken von Kirchseeon und den Nachbargemeinden mit den Zahlen von 2010
22. Juni 2011: Änderung der Beitrags- und Gebührensatzung des Wasserbeschaffungsverbandes Buch
13. Juni 2011: Kriminalitätsstatistik aus ausgewählten Gemeinden des Landkreises Ebersberg von 2001-2010.
13. Juni 2011: Jetzt alle Einwohnerzahlen der Gemeinden des Landkreises Ebersberg seit 1956 als XLS zum Herunterladen verfügbar.
08. Juni 2011: Landtags-Drucksache 16/1643, Antwort der Bayr. Staatsregierung zur Windenergie, u.a. zu 131 Standortsicherungsverträgen der Bayr. Staatsforsten
05. Juni 2011: Statistiken und Diagramme über die Entwicklung der Einwohnerzahlen in Kirchseeon und den Nachbargemeinden seit 1956
02. Juni 2011: Bericht von Joseph von Obernburg über seine Reise von München über Zorneding, Eglharting, Ebersberg nach Traunstein aus dem Jahr 1816
01. Juni 2011: Urteil des VGH München vom 20.10.2009 zur Normenkontrolle des Bebauungsplanes Nr. 60 "Moos" der Marktgemeinde Kirchseeon


  © 2011-2019 · L. Steininger · E-Mailemail senden